Kulinarisches Fanø

Eingebackene Bakskuld

(4 Personen)
Bakskuld ist ein gesalzener, vorgetrockneter und kalt geräucherter Butt – eine echte Delikatesse der Wattenmeerinseln.

4 Bakskuldfilets
4 EL Sahne-Frischkäse
1 Meerrettich (evtl. geriebener Meerrettich)

Blätterteig:
250 g kaltes Weizenmehl
175 ml kaltes Wasser
eine Prise Salz
250 g kalte Butter (am besten aus Fanø)
50 g Weizenmehl

Eingebackene Bakskuld

Für den Blätterteig kneten Sie 250 g Weizenmehl mit Wasser und Salz zu einem festen Teig und rollen ihn auf eine Größe von 15×15 cm aus und stellen ihn 1 Std. in den Kühlschrank. Die Butter mit 50 g Weizenmehl zu einer geschmeidigen, kalten Masse kneten, auf ca. 8×8 cm ausrollen und in den Kühlschrank legen. Nun den kleinen Teig in den großen Teig einpacken, und den Klumpen auf eine Größe von 20×30 cm ausrollen, zweimal doppelt falten, und diese Behandlung 4 mal wiederholen. Wenn der Teig zu weich wird, ihn sofort einige Zeit wieder in den Kühlschrank legen. Den fertigen Teig mindestens 1 Std. ruhen lassen. Nun wird der Teig ausgerollt und 4 passende Stücke werden abgeschnitten. Je einen Fisch auf die Stücke legen und den Sahnekäse darauf verteilen. Danach den Teig darüber schlagen, und darauf achten, dass die kleinen Pakete ganz dicht sind. Bei 200 Grad ca. 15-20 min. im Ofen backen, und mit frisch geriebenem Meerrettich servieren. Genießen Sie den eingebackenen Bakskuld in Ihrem Ferienhaus auf Fanø.
Suchen Sie Ferienhäuser in Dänemark bei Dansk Familieferie.

Veröffentlicht von Dansk Familieferie, zuletzt geändert am

Comments are closed.