Ferienhaus Romo

Rømø – Inselurlaub ohne Fähre

Gerade einmal sechs Kilometer von Sylt entfernt und damit ganz nah den der deutschen Grenze befindet sich ein Inselparadies, welches romantischer und verträumter nicht sein könnte: Römo. Dank der sagenumwobenen, monumentalen Sandstrände, dem vielfältigen und kulturellen Leben, den fantastischen Sehenswürdigkeiten sowie der unvergleichlichen Flora und Fauna werden jedes Jahr immer mehr Menschen in ein Ferienhaus in Dänemark gelockt.

Besonders die Strände von Römo sind von größtem Interesse und verlaufen zum Teil rings um das Ferienhaus Dänemark herum. Dies ist nicht weiter verwunderlich, schließlich ist der Strand rund neun Kilometer lang und drei Kilometer breit. Dank dieser Maße ist der Strand von Römo nicht nur der breiteste in ganz Nordeuropa, an diesem Strand findet der Urlauber garantiert auch in den Sommermonaten ein Plätzchen zum Sonnen, schwimmen und schnorcheln. Gleichzeitig wird der Urlauber an diesem Strand auch im Bezug auf günstige Souvenirs fündig. Der Strand ist voll mit Bernstein.

Ferienhaus Romo

Die Einheimischen wissen das Gleichgewicht zwischen einer besucherfreundlichen Zugänglichkeit und dem verantwortungsbewussten Umgang mit dem wertvollen Erbe der Natur perfekt zu händeln. Aus diesem Grund wurden rings um das Ferienhaus Römo einige Gebiete unter Naturschutz gestellt, während andere Regionen auch heute noch mit dem Auto befahren werden können. Neben klassischen Erkundungstouren zu Fuß kann der Urlauber auf Römo auch auf hervorragend ausgebaute Radwege zurückgreifen. Neben einem Radweg der quer über die ganze Insel führt, verteilen sich über die Insel viele kleinere und kürzere Radwege, die nur darauf warten von dem Urlauber erkundet zu werden. Da Römo eine sehr flache Insel ist können auch kleinere sowie ältere Urlauber wunderbar entspannte Ausflüge in die aufregende Natur unternehmen.

Ebenso sehenswert und erholsam wie der Strand sind auch die vielen größeren Städte auf Römo.So ermöglicht der an der Ostküste von Römo befindliche Ort Havneby dem Urlauber nicht nur vom Ferienhaus Römo aus einen unvergesslichen Blick über das Naturparadies Wattenmeer und die malerische Dünenlandschaft. Dennoch kommen auch Kulturfreunde von Havneby aus voll und ganz auf ihre Kosten und können sich zum Beispiel im Puppenmuseum viele Ausstellungsstücke anschauen, die zum Teil älter als 150 Jahre sind. Familien mit Kindern können in Havneby einen Abstecher in das Freizeitparadies Romo Sommerland machen. Wenn die Kinder hier den ganzen Tag getobt haben, dann werden sie abends zwar müde, dafür aber um so glückliche in das Bett im Ferienhaus Römo fallen.

Wer jedoch ein Ferienhaus Römo in Sonderby bucht, der hat in jedem Fall den richtigen Ort zum Entspannen gefunden. Bewaldete Hügel, Strände und die malerische Heide sind nur ein Teil von den Argumenten, die Dänemarks schönste Flora und Fauna dem Urlauber zu bieten hat. Hier kann der Urlauber im glühenden Licht des Sonnenuntergangs zum Beispiel am Strand spazieren gehen und sich dabei über das sanfte Plätschern der Wellen freuen. Da das Meer an diesem Strand nur sehr flach abfällt kann hier auch der Nachwuchs plantschen und spielen.

Diese Urlaubsziele sowie die Städte Molby, Kirkeby und Vraby stellen sicher, dass der Urlauber hier nicht nur Ausflüge in die Natur und zu den beeindruckenden Sehenswürdigkeiten unternehmen kann, mit der Unterbringung in einem Ferienhaus Römo hat der Urlauber auch automatisch den Hauptgewinn gezogen. Unvergessliche Tage sind hier ebenso garantiert wie ein flirrendes Panorama vor der blauen Hintergrundkulisse.

Veröffentlicht von Dansk Familieferie, zuletzt geändert am

Comments are closed.

407 FERIENHÄUSER "RøMø UND WATTENMEER"
Seite: 1  ... 39 40 41 

Seite: 1  ... 39 40 41